Leben total und frei
Logo Heinz Hobmeier
Heinzhobmeier coaching
Leben total und frei

Leben total und frei
Die individuellen Ziele

Je nach Themenbereich und Anforderung stehen mir Werkzeuge/Methoden zur Verfügung, die Dich dazu befähigen, (wieder) Führungskraft deines privaten, gesellschaftlichen oder beruflichen Leben zu werden, egal ob im persönlichen Alltag, in Wirtschaft, Industrie, Sport oder anderen Wirkungsfeldern. Egal ob als Mensch, Sportler, Manager, Vorgesetzter, Mitarbeiter, Politiker, Boss/Chef oder Unternehmer - Führungskraft zu sein bedeutet, einzig und allein sich selbst zu kennen und führen zu können. Es geht in meinem Coachings um Deine Eigenermächtigung und Deine Eigenverantwortung und darum, das Dir zur Verfügung stehende Potenzial zu nutzen im Spannungsfeld der Vorgaben, Erwartungen und Anforderungen unseres Alltags, egal ob wir diese an uns selbst oder Andere sie an uns stellen.

Selbsterkenntnis als Basis

Die Qualität unseres Lebens wird bestimmt durch die Qualität der Entscheidungen, deren man sich voll und ganz bewusst sein sollte und somit die gesamte Verantwortung für das Handeln tragen kann. Das gelingt nur, wenn man sich selbst kennt und dies wiederum erfordert, dass man die Herrschaft über alle Anteile - bewusste und auch unbewusste - hat. Viele Erfahrungen im Leben haben uns geprägt. Manche davon unterstützen uns, andere blockieren uns und alle bieten uns die Chance zu Entwicklung und zu Wachstum, zu geistiger, körperlicher und seelischer Stärke. Damit wir unser Leben frei und freudig gestalten können.

Einzel-Coaching für Menschen wie Du und ich

„So etwas wie gewöhnliche Momente gibt es nicht, es ist niemals gar nichts los!“

Dieses Zitat stammt aus Dan Millman´s Peaceful Warrior - Der friedvolle Krieger. Selbst in tiefster Meditation, in absoluter Ruhe und Stille hören wir unser Herz schlagen, unseren Atem und das Blut fließen, der unkontrollierte Gedankenfluss und unsere Gefühle sind hier deutlich wahrnehmbar. Es ist eine große Herausforderung, bei sich selbst zu bleiben, Fokus zu halten auf den nächsten Schritt, die nächste Aufgabe, präsent zu bleiben, und im Hier und Jetzt zu bleiben und ihn zu nutzen. Doch in diesem Augenblick, in der Stille des Moments finden wir Zugang zu Kraft, Energie, Kreativität und Intuition. Nur wenn wir so mit uns selbst verbunden sind, können und werden wir wegweisende Entscheidungen treffen. Alle Sinne sind geschärft, die Denk- und Merkfähigkeit ist erhöht, wir verfügen über ein gesteigertes Maß an Wahrnehmung.

Glaubenssysteme und Angewohnheiten

Von Geburt an sind wir dem Leben, Einflüssen und Erfahrungen ausgesetzt und orientieren uns an dem, was uns gezeigt wird. Daraus entwickeln sich unsere Gewohnheiten, Einstellungen, Denk- und Verhaltensweisen, die - wenn sie uns bewusst sind - veränderbar sind. Aus dem was wir als Wahrheit empfinden werden jedoch oft auch Überzeugungen und Angewohnheiten im unbewussten Anteil von uns und wenn es uns gelingt, eine Beziehung mit diesem Teil einzugehen können wir unser Leben frei und nach unseren Vorstellungen gestalten.

Arbeit mit Gruppen, Mannschaften, Teams oder (Zweck)Gemeinschaften

Wir sind fast ständig im Außen und suchen dort nach Antworten und Stabilität. Das macht unsicher und krank. Wir sind stets online, haben kein Vertrauen mehr in uns selbst und sehr oft stellen wir uns die Frage, wie wir wieder Zugang zu unserer Kraft und Energie bekommen. Wir wissen nicht mehr welche Fähigkeiten in uns verborgen liegen und darauf wartet, endlich freigelegt zu werden. Wir halten vieles von uns zurück und zweifeln oft an unseren Entscheidungen. Weil wir den Zugang zu uns selbst verloren haben. Wir finden für alles Erklärungen und ersticken an theoretischem Wissen. Weisheit aber bedeutet danach zu handeln, was unsere innere Stimme uns sagt und an uns selbst und an die Gemeinschaft zu glauben.

HAKA

In den meisten Fällen sind Kreativität und Schaffenskraft eines Kollektivs größer, d.h. im Team oder in der Gruppe ist eine deutlich höhere Wirksamkeit gegeben. Ist jedes Mitglied authentisch, kennt es sich und die Anderen im Team und weiß um die gegenseitige Unterstützung der Gruppe. Erst dann funktionieren Zusammenschlüsse von unterschiedlichsten Menschen zu Gemeinschaften reibungslos und der Erfolg ist vorprogrammiert.

Zentrale Fragen bei der Arbeit mit Gruppen:

  • Wo ist mein Platz in der Gruppe?
  • Wie kann ich mich einbringen?
  • Fühle ich mich angekommen und angenommen?
  • Werde ich erkannt und kenne ich mich?

Begrenzungen und Blockaden

Viele unserer unbewussten Angewohnheiten führen dazu, dass ein Großteil der uns zur Verfügung stehende Kraft- und Energieressourcen ungenutzt bleibt. Wir fühlen uns macht- und hilflos, begrenzt und blockiert im Leben. Schaffen wir es unser Unbewusstes mit einer für unser Leben unterstützenderen Wahrheit neu zu programmieren, können wir diese bislang vorhandenen Hindernisse aus dem Weg räumen, Höchstleistungen erbringen und vieles, für uns bislang Unmögliches möglich machen.

Emotionen und Gefühle

Oft überrollen uns Emotionen und Gefühle, die logische oder unlogische Ursachen haben können und wir identifizieren uns mit ihnen oder kennen uns selbst nicht mehr. Einige bewerten wir als positiv, andere empfinden wir als negativ und natürlich wollen wir vorwiegend die als „Negativ“ empfundenen Emotionen und Gefühle beherrschen. Aus neutralem Standpunkt aus gesehen, sind sie alle Energie-Erscheinungen und diese Sichtweise unterstützt uns dabei, die Meisterschaft über uns selbst zu erlangen. Dies bedeutet aber nicht, dass wir zu blutleeren Maschinen mutieren. Vielmehr ist es nützlich, wenn Emotionen und Gefühle für uns und unsere Entwicklung arbeiten und uns als Kompass dienen, an denen wir unser Leben ausrichten.

Das Geheimnis von Mental-Coaches und Work-Life-Balance

Alle großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte wussten, wer sie sind, wie sie funktionieren und was sie beeinflusst. Sie nahmen sich Zeit für Stille und lernten sich selbst zu kennen und schöpften daraus das gesamte Potenzial und die Kraft für ihr Wirken, um wirklich Großes zu erschaffen. Kombiniert mit der Fähigkeit Störfaktoren ausblenden zu können, mich absolut auf ein Ziel konzentrieren und all meine Energie darauf fixieren zu können, macht dies den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg. Es ist ein Irrglaube, dass man immer Spannung aufrecht erhalten muss. Permanente Spannung erzeugt Druck in uns und behindert uns. Es gilt das rechte Maß zu finden zwischen Anspannung und Entspannung/Ruhe. Für mich bedeutet das in Harmonie mit mir selbst sein – Führungskraft/Steuermann/-frau des eigenen Leben zu sein, für sich zu sorgen und aus dieser Haltung in jeder Situation, bei jeder Herausforderung ruhig, besonnen und weise zu handeln, entscheiden, wirksam zum sein und dies auch auszustrahlen.

Meine Coachings

Ich verwende unterschiedliche Werkzeuge aus dem HUNA, dem NLP und Entspannungsmethoden. Es werden visuelle, auditorische und kinästhetische Mittel eingesetzt und ich orientiere mich dabei stark an der Persönlichkeit des Kunden/Klienten. Jeder Mensch ist einzigartig und für jeden Menschen gibt es die Möglichkeit, sein volles Potenzial zu entfalten und in seinem Leben wirksam werden zu lassen.

Kommunikation und Verbindung finden nicht nur durch Worte statt. Der HAKA - ein Tanz aus der polynesischen Tradition, der von den Maori bis zu den Hawaiianern bei jeder Form von Übergang, Begrüßung oder Vorstellung getanzt wird - ist ein ideales Werkzeug, um auf die Suche nach Antworten auf diese Fragen zu gehen und diese im Team zu integrieren. Weltbekannt wurde der HAKA durch die neuseeländische Rugby-Nationalmannschaft All-Blacks, die ihn vor jedem Spiel tanzen, um ihre Gegner zu beeindrucken, Stärke und Entschlossenheit zu zeigen. Ursprünglich war der HAKA ein Kriegstanz, der Männern Mut und Kraft geben und ihre Gemeinschaft stärken sollte. Genau diese Qualitäten des Tanzes nutze ich beim Coaching für Männer und Frauen. Indem wir unsere Kraft spüren und Emotionen ausdrücken, erinnern wir uns an unseren Ursprung und entdecken unsere eigene Kraftquelle (wieder). Indem wir unsere Emotionen zulassen, können wir sie auflösen und die freiwerdende Energie dann für unsere eigene Entwicklung nutzen. Die neuseeländischen Maori nutzen ihn bis heute, um sich u.a. zu fokussieren und miteinander zu verbinden. Lerne auch Du deine ursprüngliche Kraft kennen, deiner Intuition zu vertrauen, dich auszudrücken und zu zeigen. HAKA ist pure Energie.
Im Tanz drückst du deine Individualität aus, zeigst dich wie du bist. Durch den gemeinsam getanzten Rhythmus entsteht ein Kraftfeld der Einheit und Verbundenheit mit dem ,großen Ganzen‘. Durch den HAKA lernst Du Emotionen zu beherrschen, so kehrt Ruhe in dir ein; Austausch und Zusammenwirken werden gefördert. Energien, die zuvor über unnötige Konflikte ihre Entladung gesucht haben, werden zielgerichtet und fokussiert für Anforderungen - selbstgesetzt oder im Team - eingesetzt.

HAKA ist eines der effektivsten Werkzeuge, um Menschen zu stärken, die ihnen innewohnende Kraft und Energie erfahr- und spürbar zu machen, und sie mit sich selbst, den Wurzeln der eigenen Herkunft und den Menschen aus ihrem Umfeld zu verbinden. Der HAKA ist für Coachingprozesse geradezu prädestiniert, weil er unsere Energie ins Fließen bringt, weil er die Kraft des Einzelnen und in Gruppen und Teams untereinander stärkt. Die Anbindung an unsere eigene Energie und Kraft lässt uns im Alltag authentischer und im Job präsenter sind.

Feuerlauf

Feuer hat mich schon immer fasziniert und gleichzeitig hatte ich Angst vor seiner unkontrollierbaren Kraft und Zerstörungsgewalt, hielt es gleichzeitig für gefährlich und nützlich. Lange Zeit war ich der Überzeugung, dass ich mir die Füße verbrennen würde, wenn ich über 650°C heiße Glut laufe, bis ich beim ersten Mal unbeschadet über die glühenden Kohlen gegangen bin. Diese Erfahrung zeigte mir, dass viel mehr möglich ist, als ich mir vorstellen kann, dass Angst nur in meinem Denken existiert und dass in meinem Körper viel Weisheit vorhanden ist, derer ich mich bedienen kann. Das Feuer steht sinnbildlich für alle Herausforderungen und Ängste, die uns einschränken, blockieren und hindern, die uns ausweichen, flüchten und uns dem Leben und unseren Mitmenschen entziehen lassen. Machen wir einmal eine Referenz-Erfahrung wie die des Feuerlaufes und gehen unbeschadet über den Glutteppich, können wir die Angst besiegen. Gleichzeitig dient uns die Angst - sie führt uns zu Wachsamkeit, Aufmerksamkeit, Präsenz und, indem wir sie überwinden, zu (Selbst-)Vertrauen führt. In meinen Feuerläufen begleitet uns die Energie von Pele, einer Göttin aus der Mythologie und Philosophie Hawaiis. Pele ist dort die Göttin des Vulkans, des Feuers, der Transformation und auch des Feuers der Wut, der Leidenschaft, des Lebens und der brennenden Liebe in uns - Qualitäten, die unser Leben ausmachen. Ob man an die Mythen und Legenden glaubt oder nicht, wichtig ist, dass diese Qualitäten uns dabei unterstützen, unser Leben in die Hand zu nehmen.

lebens-coaching 2 spaltig
lebens-coaching 2 spaltig

Mehr zu diesem Thema

Aloha bedeutet Dich selbst und alles was ist zu erkennen, anzuerkennen, daraus mit Deinem ganzen Potenzial und der ganzen Kraft und Energie zu handeln, das was Dich dabei hindert, begrenzt und blockiert zu verändern und das Leben mit allen Facetten und Farben zu feiern. Diese Möglichkeit und die Freiheit dazu hat jeder von uns. Wofür entscheidest Du Dich? Ich freue mich darauf, Dich zu Dir selbst und in die Lebendigkeit zu begleiten.

Glücklich sein ist einer der größten Wünsche und dafür machen wir alles. Wir gehen einem Job nach, wir richten unsere Wohnung schön ein, wir kaufen ....

Newsletter

Du möchtest in unregelmäßigen Abständen und maximal 3 - 4 mal jährlich über meine Aktivitäten informiert werden?
Dann melde Dich bei meinen E-Mail-Newsletter an. Mehr von mir gibts über den Blog und den Social-Media-Kanal...

Kontakt melden Sie sich bei mir, ich rufe gerne Zurück

Mittermarchenbach 3b
85410 Haag an der Amper